Winteranfang - Sprüche zum meteorologischen Winterbeginn

Alle Sprüche anzeigen

Statistik

1 Bewertungen mit 5 von 1 bis 5 Sternen

2.630 Aufrufe
Ø Dauer: 2 Minuten




Winteranfang - Sprüche zum meteorologischen Winterbeginn

Den Winter verbinden die meisten von uns mit Kälte und dem weihnachtlichen Geruch. Passend zu dieser dunklen, aber auch kuscheligen Jahreszeit haben wir einige Sprüche, Zitate und Gedichte zusammengetragen.

Weshalb der Winter so wichtig ist

Unser Leben ist zu einem großen Teil bestimmt durch den Wandel der Jahreszeiten. Wenn die Tage kürzer werden, die Temperaturen sinken und der Winter Einzug hält, ändert sich für Mensch und Tier so einiges. Viele von uns haben mit der Kälte und Dunkelheit zu kämpfen, fühlen sich schlapp, gedrückt oder kämpfen mit Depressionen. Die Winterperiode, vor allem der Frost, ist für manche Bereiche der Landwirtschaft unverzichtbar. Teilweise benötigen Pflanzen Kälte, um zu wachsen, im gefrorenen Boden können keine Schädlinge überleben. Für die Tierwelt ist es einfacher, bereits wenn meteorologischer Anfang des Winters ist, sind viele Vögel schon im Süden. Manche Tierarten verfallen in einen Winterschlaf und verbringen den Winter im Dämmerschlaf. Für uns Menschen kann auch der Winter eine schöne Zeit sein, wer für genügend Vitamin D sorgt, sich gesund ernährt und nicht nur hinterm Ofen sitzt, der kann auch dem Winter herrliche Seiten abgewinnen. 

Unterschied meteorologischer und kalendarischer Winteranfang

Zum einen ist die Rede von meteorologischer und kalendarischer Winteranfang, wo liegt der Unterschied? 

Meteorologischer Winteranfang auf der nördlichen Halbkugel ist am 1. Dezember. Aus der Sicht der Meteorologen beginnen Jahreszeiten immer am ersten eines Monats. Da Dezember, Januar und Februar Wintermonate sind, ist der Winteranfang demnach am 1. Tag des Dezembers. Beginnt ein meteorologischer Winter, haben die Bäume ihr Laub verloren und die Tiere sich an das winterliche Klima angepasst. 

Kalendarischer (astronomischer) Winterbeginn ist der Tag, wenn die geozentrische Länge unserer Sonne 270 Grad beträgt, dann ist die Wintersonnwende. Bis auf wenige Minuten ist er identisch mit dem Zeitpunkt, wenn die Sonne ihre südlichste Stellung am Firmament erreicht. Häufig fällt der kalendarischer Winteranfang auf dem 21. Dezember, was zugleich auch der kürzeste Tag des Jahres ist. An diesem Tag wird auch die Wintersonnenwende gefeiert. Meteorologischer und kalendarischer Winter haben auch ihre schönen Seiten. Die besinnlichste Zeit des Winters ist das Weihnachtsfest, welches mit dem Heiligabend und den beiden Weihnachtsfeiertagen gefeiert wird. Die alten Germanen feierten an diesem Tag ihr Julfest, in verschiedenen Teilen Europas wird heute noch Weihnachten als Jul, Jol oder Joel bezeichnet. Mit Früchtekuchen und Bratäpfel, offenem Feuer, Misteln und Stechpalmen wurde die Rückkehr der Sonne gefeiert.

Kommentare (0)



Hast du Fragen?
+49 (0)172 69 83 493

Kostenloser Support
support@plakos.de

Impressum | Kontakt | Unser Team | Presse | Jobs | © Plakos GmbH 2017